Digitale Kieferorthopädie in Mettmann, nordöstlich von Erkrath

 

In meiner modern konzipierten Praxis für Kieferorthopädie in Mettmann nahe Erkrath nutzen mein Team und ich den digitalen Workflow in allen Bereichen unserer Arbeit. Die Online-Kommunikation mit Ihnen, unseren Partnern und kooperierenden Fachkollegen ist heute nicht mehr aus unserer Arbeit wegzudenken. Auch die sichere und dem Datenschutz entsprechende digitale Verarbeitung Ihrer Patientendaten ist selbstverständlich.

Einsatz digitaler Techniken in der Diagnostik

Damit ich mir ein umfassendes Bild von Ihrer Zahnsituation machen kann, setze ich im Zuge der Diagnostik das digitale Röntgen ein. Dieses Verfahren liefert besonders hochauflösende Bilder Ihres Zahnsystems und das noch dazu bei einer geringeren Strahlenmenge als beim konventionellen Röntgen! Ihre qualitativ hochwertigen Röntgenbilder sind ein wesentlicher Baustein der Befunderhebung: Sie lassen sich sehr gut am Computerbildschirm auswerten, vergleichen und auch in Ihrer Patientenakte ablegen.

Digitale und abdruckfreie Kieferorthopädie

Zu meinen besonders sanften und schonenden Behandlungstechniken zählt unter anderem die unsichtbare und ästhetische Zahnkorrektur mit dem Invisalign®-System. (Zertifizierung der Praxis, Platin-Status).

Zu jeder kieferorthopädischen Therapie gehört im Vorfeld die Abdrucknahme der Zähne und Kiefer. Diese erfolgt in diesem Fall mit einem Intraoral-Scanner  (intraoral = im Mund), der einen digitalen Abdruck liefert, aus dem ein 3D-Modell Ihres Zahnsystems errechnet und dargestellt wird. Besonders vorteilhaft ist bei dieser Vorgehensweise, dass der herkömmliche Löffelabdruck mit der dazugehörigen Masse komplett entfällt!

Anhand Ihrer Daten können wir die einzelnen Behandlungsschritte mit den transparenten Schienen (Alignern) von Invisalign® simulieren, Ihnen die Schritte der Zahnbewegungen zeigen – sogar bis zum Resultat der Behandlung.

Ihr digitaler Abdruck dient dem amerikanischen Unternehmen Align Technology zur Herstellung Ihres individuellen Aligner-Sets.

Nach meinen genauen Anweisungen werden Sie die Schienen paarweise tragen und etwa alle zwei Wochen wechseln. Die Zahnkorrektur erfolgt in kleinen Schritten und sehr schonend!

Gerne informiere ich Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch in meiner Praxis in Mettmann, in zentraler Lage zu Erkrath und Wülfrath, und gehe auf Ihre individuellen Wünsche bezüglich einer besonders unauffälligen Behandlung ein! Gemeinsam dürfen wir uns bereits auf Ihr strahlendes Lächeln und Ihre geraden Zähne am Ende der Therapie freuen!

Dr. med. dent. Ellen Reinke, Fachzahnärztin für Kieferorthopädie mit Team, Mettmann