Fachpraxis für Kieferorthopädie, Dr. Ellen Reinke

Dr. Ellen Reinke – Ihre Kieferorthopädin in Mettmann nahe Haan

Ihre Kieferorthopädin Dr. Ellen Reinke begrüßt Sie herzlich in der Fachzahnarztpraxis für Kieferorthopädie in Mettmann!

Sie finden unsere Praxis für Kieferorthopädie in der Schwarzbachstraße 12 in Mettmann. Für unsere Patienten aus Haan sind wir sehr gut mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Aus Haan können Sie mit dem Bus nach Mettmann bis zur Haltestelle Jubiläumsplatz fahren. Die Schwarzbachstraße befindet sich zwischen diesem Platz und der Neanderthalpassage.

Von Haan aus geht es mit dem Auto über die A3 oder A46 über die Ausfahrt Mettmann (B7) in Richtung Jubiläumsplatz in Mettmann. Parkmöglichkeiten sind gegeben, unter anderem in der Sparkassen-Tiefgarage.

Ihre Zufriedenheit mit der Behandlung ist uns besonders wichtig. Wir bieten Ihnen in der Praxis in Mettmann im Umkreis von Haan eine angenehme Atmosphäre und einen freundlichen und fachkompetenten Umgang.

Auf Ihre Wünsche und Fragen gehen wir gerne während Ihrer Termine ein.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dr. Ellen Reinke und Team, Kieferorthopädin in Mettmann, angrenzend an die Nachbargemeinde Haan

Oftmals wird man schon beim täglichen Zähneputzen, das zu Beginn bei den jüngeren Kindern unterstützt wird, darauf aufmerksam, dass Zähne sich nicht richtig einordnen. Manchmal beißt das Kind die Zähne zusammen, aber es bleibt eine Lücke im Frontbereich, die nicht sein sollte. Bleiben Sie aufmerksam! Auch Ihr Zahnarzt wird Ihnen weiterhelfen, wenn Zahn- und Kieferfehlstellungen auffallen und Ihnen einen Besuch beim Kieferorthopäden empfehlen.

Zahnärzte haben andere Aufgaben als Kieferorthopäden, deshalb ist es bei der Korrektur von Zahn- oder Kieferfehlstellungen nötig, einen Kieferorthopäden aufzusuchen.

Als Kieferorthopädin in Mettmann bin ich nicht nur als Zahnärztin anerkannt, sondern habe eine mehrjährige Ausbildung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie absolviert.

Kieferorthopäden arbeiten mit geeigneten Apparaturen, um Zähne in die richtige Position zu bewegen oder Kiefer wieder in Harmonie zueinander zu bringen. Zu den kieferorthopädischen Geräten in meiner Praxis zählen lose oder feste Zahnspangen/Multiband-Apparaturen, unsichtbare Zahnspangen und linguale Zahnspangen). Ich setze sie bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein.

Das kann man nur individuell entscheiden. Geprüft wird, ob eine Fehlstellung vorliegt, die eine Behandlung in Mettmann erforderlich macht. Das Leistungsangebot bei Happy Smile in Mettmann ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen geeignet.

Bei Kindern bereits früh darauf achten, ob die Zähne sich gut in die zahnreihen einordnen. Schauen Sie auch, ob das Kind oft erkältet ist oder nachts mit offenem Mund schläft. Daumenlutschen oder der Schnuller können auch kieferorthopädisch relevant sein. Bleiben Sie aufmerksam! Eine Frühbehandlung schon während der Kindergartenzeit kann im Einzelfall Sinn machen.

Teenager starten oft im Alter zwischen 10 und 12 Jahren ihre Behandlung in meiner Praxis in Mettmann bei Haan und werden von mir häufig bei entsprechendem Befund mit einer festen Zahnspange behandelt oder mit unauffälligen Varianten, wie mit transparenten Invisalign®-Schienen oder festen Spangen mit Keramik-Brackets.

Eine kieferorthopädische Therapie von Erwachsenen ist möglich, auch wenn manche das in Frage stellen. Veränderungen der Zahnstellung oder auch des Kiefers mit Hilfe von geeigneten Apparaturen sind möglich.

Als Kieferorthopädin mit meinem Team in Mettmann stehe ich Ihnen von der Diagnostik über die aktive Behandlungsphase mit Zahnspangen (unter anderem Keramik-Brackets, selbstligierende Brackets, Lingualtechnik) und unsichtbaren Schienen, bis hin zur Haltephase (Retention) mit meinem Fachwissen und meiner Erfahrung zur Seite.

Zu Beginn stehen ein ausführliches Beratungsgespräch und eine gründliche Aufklärung über das, was möglich und sinnvoll ist, die anfallenden kosten und mögliche Beschwerden, die mit der Behandlung einhergehen können.

Invisalign

Invisalign® (zertifiziert, mittlerweile Invisalign®-Platinum-Elite-Status der Praxis): Gerade Zähne mit der unsichtbaren Zahnspange! Diese Therapie eignet sich besonders für Teenager und Erwachsene.

Haltephase (Retention)

Es gibt auch noch ein wichtiges Nachher! Wir erhalten das tolle Ergebnis mit losen Zahnspangen, transparenten Schienen oder festsitzenden Retainern.

Kinder

Eine Frühbehandlung ist möglich, aber nicht häufig. Bei den Kleinen setze ich vorwiegend herausnehmbare Zahnspangen ein. Auch die Funktionskieferorthopädie, die auf eine passive Wirkung der Geräte setzt, spielt hierbei eine Rolle.

Multiband

Feste Zahnspangen/Multiband-Apparaturen kommen für Jugendliche und Erwachsene infrage. Es gibt verschiedene Varianten: Unauffällige Typen mit Keramik-Brackets, innenliegende feste Zahnspangen der Lingualtechnik oder Spangen mit selbstligierenden Brackets, die keine Ligaturgummis erforderlich machen.

Funktionsstörungen

Funktionsstörungen der Kaumuskeln und Kiefergelenke: Die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) wird von mir gründlich und fachkompetent diagnostiziert und behandelt.

Präprothetische Behandlung

Es kann vor einer prothetischen Versorgung beim Zahnarzt Sinn machen, die Zähen vorher beim Kieferorthopäden richten zu lassen. Dann ist das Ergebnis besser und langfristig stabiler.

Wo liegen die Schwerpunkte der Praxis in Mettmann nahe Haan?

Meine Praxis hat sich dem Netzwerk von Kieferorthopäden „I love my smile“ angeschlossen. Die Mitglieder befassen sich alle seit Langem erfolgreich mit transparenten Schienen.

Invisalign®-Schienen: Die nahezu unsichtbare Variante der kieferorthopädischen Apparaturen. Diese transparenten Schienen (Aligner) bieten Teenagern und Erwachsenen eine schonende Korrektur ihrer Zahnfehlstellungen. Sie üben sehr schonend Druck auf die Zähne aus, um sie zu bewegen und sind sehr leicht zu handhaben.

Dental Monitoring®: Dies hängt mit der Invisalign®-Behandlung zusammen. Es funktioniert mit einer App auf dem Smartphone und einer ScanBox, die Sie in unserer Praxis erhalten. Der Behandlungsfortschritt der Schienen-Therapie ist leicht nachzuvollziehen, auch wenn man viel unterwegs ist. Die Kontrolle hilft zum Beispiel dabei, wann das nächste Aligner-Paar eingesetzt werden sollte.

Digitale Kieferorthopädie: Wir sind up to date, auch in Bezug auf die technische Ausstattung der Praxis. Wir führen mit dem Intraoralscanner digitale Abdrucknahmen aus, die üblicherweise mit Abdruckmasse vorgenommen werden. Das steht auch im Zusammenhang mit der Invisalign®-Behandlung. Außerdem haben wir ein digitales Röntgengerät in der Praxis in Mettmann bei Haan. Diese Technik ist strahlungsärmer als konventionelles Röntgen und liefert hochauflösende Bilder für die Behandlung.

Sie kommen aus Haan und möchten sich wegen einer möglichen kieferorthopädischen Behandlung in Mettmann beraten lassen? Rufen Sie uns gerne an oder buchen Sie ganz einfach einen Online-Termin.

(Produktinfo: Invisalign, das Invisalign Logo und iTero sind Handelsmarken der Firma Align Technology Inc. und registriert in den USA und anderen Ländern).